Ampullenkontrolle

AMPULLENKONTROLLE:

Auf Wunsch kann jede einzelne Ampulle kontrolliert werden. Die vollautomatische Prüfung auf Dichtheit der Ampulle erfolgt mit Hilfe von Vakuum ohne Anwendung von elektrischer Spannung auf die einzelne Ampulle. Es können auch gefärbte Ampullen geprüft werden.

Unsere hocheffiziente pharmazeutische Inspektionsmaschine detektiert z.B.:

  • Undichtheiten und Mikrorisse in der Glaswand bis 10µm
  • Partikel und Schwebeteilchen
  • abweichende Färbung oder Trübheitsgrad
  • Fehlschmelzungen
  • Füllhöhedifferenzen

Besonderheit: Bei Produkten, die zur Niederschlagsbildung neigen, kann die Ampulleninspektion auch nach einer entsprechenden Lagerzeit in unserem monitorisierten Kühllager erfolgen. Die Gefahr einer späteren Niederschlagsbildung wird dadurch reduziert.

Kontaktieren Sie uns,
wir informieren Sie gerne!